Gernoldt Frey, Kreisehrenpräsident.

Kreisehrenpräsident Gernoldt Frey

Zur Person: Gernoldt Frey

 

Am 1.02.2011 gab Gernoldt Frey sein Amt als Kreispräsident des Schützenkreises Land Hadeln nach 13 Jahren ab. Was ist das für ein Mann, der 35 Jahre seines Lebens dem Schützenkreis widmete?

 

Gernoldt Frey wurde 1948 als Sohn eines Landarbeiters, der aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft kam, geboren. Er wuchs mit einem Bruder in Ihlienworth auf, wo er auch zur Schule ging.

Nach einer Ausbildung zum Maurer arbeitete er noch bis 1979 in seinem erlernten Beruf. Dann aber beschritt er ganz andere Wege. Er wechselte als kaufm. Angestellter zum OTTO Versand in den Außendienst. Mit seiner ruhigen und gemütlichen Art hatte er bei der Kundschaft den gewünschten Erfolg und so blieb er dem Versandhaus bis zu seinem Ruhestand am 1.1.2009 erhalten.

 

Wichtiger als seine Arbeit, war aber immer seine Familie. Seine Frau Marianne lernte Gernoldt auf dem Frühjahrsmarkt in Wanna kennen. Am 28.10.1967 wurde in Ihlienworth, in Rüsch´s Sommergarten mit 266 Gästen, geheiratet. Aus der Ehe gingen 4 Kinder hervor. Mittlerweile sind 5 Enkelkinder dazugekommen, weitere sind herzlich willkommen.

Gernoldt Frey ist von je her ein Vereinsmensch gewesen. Schon kurz nach seiner Hochzeit, im Jahr 1969, trat der zu dem Zeitpunkt schon in Neuenkirchen lebende Frey, dem SV Neuenkirchen bei. Sein Schwiegervater meinte, wenn man hier wohnt, muss man auch dem Schützenverein angehören! Bereits 1970 bekleidete er das Amt des Vereinssportleiters, dieses Amt übte er bis 1983 aus um dann bis zum Jahr 1998 den Verein als Präsident zu führen.

Das war aber nicht genug. Parallel zum Amt im Verein nahm Frey weitere Aufgaben im Schützenkreis wahr: Von 1975 bis 1977 als stellv. Jugendleiter, von 1977 bis 1980 als Jugendleiter, von 1980 bis 1985 wiederum als stellv. Jugendleiter, von 1985 bis 1998 stellv. Kreispräsident und von 1998 bis zu seinem Ausscheiden am 1.02.2011 hatte er die Position des Kreispräsidenten inne.

 

Auch im Kreissportbund Cuxhaven e.V. mischte Gernoldt in verantwortungsvollen Positionen mit. Von 1990 bis 1997 und von 2000 – 2006 war er der stellv. Vorsitzende im Fachverband Schießsport. Außerdem war er von 2001 – 2010 der stellv. Vorsitzende des Kreissportbundes.

 

Da ja wohl immer noch ein wenig Freizeit übrig war, nahm Gernoldt Frey im Jahr 2000 die Position des stellv. Vorsitzenden des Sozialverbandes Deutschland – Ortsverband Neuenkirchen / Nordleda an. Diesen Posten hat er bis heute inne.

 

Inzwischen, einige Posten hat er ja abgegeben, vertreibt sich der rüstige Rentner seine Zeit als aktiver Sänger des Shanty Chores Otterndorf und als aktives Mitglied der Plattdeutschen Theatergruppe Neuenkirchen.

 

Volker Lagemann

Gernoldt Frey

Hier werden wir über Personen berichten, die sich in unserem Schützenkreis besonders verdient gemacht haben.